Jan Bergmann 
Über mich

Jenseits der Geschichten, die wir über das Leben erzählen, jenseits unserer Konzepte, jenseits unserer Vorstellungen und Ideen, jenseits unserer Ideologien und komplizierten Philosophien, jenseits von Zeit und Raum, sind wir Menschen, sind wir miteinander verbunden und haben stets einen Anteil am großen Ganzen. Dies ist eine zeitlose Wahrheit, die direkt ins Herz aller Religionen und aller spirituellen Traditionen geht, und auch direkt ins Herz der modernen Wissenschaft. Sinngemäß von Jeff Foster aus dem Englischen übertragen, beschreibt es sehr schön, was ich erlebt habe, woran ich erinnern möchte.

Sehr wenige Menschen leben zeitlos und miteinander verbunden. Und von diesen wenigen haben nur einige wenige versucht, ihre Erfahrungen mit uns zu teilen, für mich waren dies im Besonderen: Irina Tweedie, Annette Kaiser, Eckhart Tolle, Jiddu Krishnarmurti, Jeff Foster und Williges Jäger.

Ich wurde 1984 in Strausberg bei Berlin geboren. Als Teenager zeigte sich mein unabhängiger Geist immer deutlicher und ich begann mit 19 Jahren auf dem Yogaweg meine „Erfüllung“ zu finden. Durch immer tiefere Erlebnisse begann ich meine eigene Wahrheit zu erforschen, anstatt mich von dem Wissen und den Überzeugungen anderer Menschen beeinflussen zu lassen.

Nachdem ich 2018 zuerst glaubte, eine Erleuchtung erlebt zu haben, stellt es sich für mich heraus, dass ich zwar eine bedeutende Erfahrung hin zu einem emanzipierten, selbstbestimmten Leben gemacht habe, dass diese Erfahrung aber jede und jeder zu jederzeit erleben kann, es ist nur eine Frage des Bewusstseins und der Unabhängigkeit, jenseits von Vorstellungen und Konzepten, jenseits von irritierender Psychologie und Philosophie.

In einer humorvollen, ebenso entspannten sowie hoffentlich modernen Sprache möchte ich meine Erfahrungen weitergeben, nicht predigend, sondern aus meiner ganz eigenen Sicht und Erfahrung. Erfahrene Techniken und Gelesenes sind Hilfsmittel aber keine Allheilmittel. Dies schließt nicht das Lesen aus, hilft es doch unseren Horizont zu erweitern, ich lese gerne und so viel, wie es mir möglich ist. Eine Auswahl hilfreicher Impulse kannst du meiner Leseliste am Ende dieser Seite entnehmen.

Ich gehöre keiner Tradition an. Wenn wir gemeinsam praktizieren, dann handelt es sich also nicht um eine Philosophie oder Lehre, die ich weitergebe. Es geht einzig darum, die Gelassenheit und Weite zu entdecken, wenn wir in Verbundenheit sind. Diese Erlebnisse wirken wie ein Katalysator der Selbsterkenntnis und des gänzlich friedvollen Miteinanders. Aus tiefsten Herzen erlebe ich tagtäglich die Kraft der Verbundenheit neu.

Mein Leben ist neben Familie und Arbeit ein Experimentierfeld für mehr Harmonie mit uns selbst und unserer Umwelt. Achtsamkeit, Reinigung des eigenen Geistes, Entgiftung des eigenen Herzens sind mein Ziel. Nur Mitgefühl, Toleranz, Liebe und Großherzigkeit helfen uns weiter.

"Gehe dein Weg gemäß deiner Natur, gelassen, frei und ohne Sorgen" Jan Bergmann

Auswahl Bücher

  • 99 Fragen an eine spirituelle Lehrerin – Annette Kaiser

  • Augen auf, der Weg der spirituellen Unterscheidungskraft – Mariana Caplan

  • Aus der Tiefe des Herzens – Mahatma Ghandi

  • Autobiographie – Mahatma Ghandi

  • Autobiographie eines Yogis  – Paramahansa Yogananda

  • Beelzebubs Erzählungen für seinen Enkel – Gurdjieff

  • Begegnungen mit bemerkenswerten Menschen – Gurdjieff

  • Brauchst du einen Guru? – Mariana Caplan

  • Das Bildnis des Dorian Gray – Oscar Wilde

  • Das Buch des Lebens – Jiddu Krishnarmurti

  • Das Leben endet nie – Willigis Jäger

  • Das Licht in uns – Jiddu Krishnarmurti

  • Das tibetische Buch vom Leben und vom Sterben – Sogyal Rinpoche

  • Das weise Herz – Jack Kornfield

  • Das Wunder des Seins - Jeff Foster

  • Der Alchimst – Paulo Coelho

  • Der Weg des Bogens – Paulo Coelho

  • Der Weg durchs Feuer - Irina Tweedie

  • Der Weg hat keinen Namen – Annette Kaiser

  • Die Alchemie der Wandlung – Lee Lozowick

  • Die Bhagavad Gita oder das Hohe Lied – Edwin Arnolds, Dr. Franz Hartmann

  • Die Schriften von Accra – Paulo Coelho

  • Eden Cultur – Johannes Hartl

  • Einbruch in die Freiheit – Jiddu Krishnarmurti

  • Eine außergewöhnliche Abwesenheit - Jeff Foster

  • Eine Welt, eine Menschheit, ein Bewusstsein – Annette Kaiser

  • Eisenhans – Robert Bly

  • Herman Hesse – Siddartha

  • Ich bin – Sri Nisargadatta Maharaj

  • Jenseits aller Pfade – Annette Kaiser

  • Jetzt ! – Eckhart Tolle

  • Meditation in der Stille des Chaos - Jeff Foster

  • Meister Eckharts mystische Schriften

  • Radikales Erwachen - Jeff Foster

  • Revolution durch Meditation - Jiddu Krishnarmurti

  • Satyagraha – Michael Blume

  • Schöpferische Freiheit - Jiddu Krishnarmurti

  • Schwerkraft und Gnade – Simone Weil

  • Seid Rebellen des Friedens – Dalai Lama

  • Sex and the spiritual teacher – Scott Edelstein

  • The wonder of being - Jeff Foster

  • Umarme dein Leben wie es ist - Jeff Foster

  • Verletzlichkeit macht stark – Brene Brown

  • Westöstliche Spiritualität – Willigis Jäger

  • Wut ist ein Geschenk – Arun Ghandi

  • Zen im 21. Jahrhundert – Willigis Jäger

Jan Bergmann