Meditationen mit Jan Bergmann

Bei welchem Namen auch immer du es rufst

Gott, das Selbst, das Herz und Sitz des Bewusstseins,

es ist dasselbe. Der entscheidende Punkt ist,

dass das Herz die Essenz unseres Seins ist,

das Zentrum, ohne das nichts existiert.

RAMANA MAHARSHI

ATEMPAUSE - Meditationsabend vor Ort in Heilbronn

In Zeiten, die uns völlig im Jetzt gefangenhalten und unsere ganze Aufmerksamkeit fordern, tut es gut, einmal ganz bewusst abzuschalten. Vielleicht habt ihr ja auch schon einmal die Erfahrung gemacht, dass euch der Thriller am Abend oder die Party am Wochenende nicht immer guttut. Wer tagsüber viele Eindrücke zu verarbeiten hat, sehnt sich möglicherweise nach einer ruhigen, besinnlichen Art des Rückzugs. Mein Meditationsabend ist ein Angebot an diejenigen von euch, die sich nach Stille und Geborgenheit sehnen. 

Selbsterkenntnis – Aufbruch zu einem neuen Bewusstsein 

Mit dem Meditationsabend möchte ich in erster Linie ein Erlebnis von Austausch und gemeinsamer Suche ermöglichen. Wie der Schriftsteller Hermann Hesse bereits wusste: Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne! Ihr werdet zuerst gar nicht verstehen, wonach ihr eigentlich sucht. Daher ist das gemeinsame Gespräch, die Nähe zu Gleichgesinnten unentbehrlich. Die Meditation bietet euch die Gelegenheit für intensiven Erfahrungsaustausch. 

Wer sich auf den Pfad der Meditation begibt, begegnet häufig überraschenden seelischen Phänomenen. Für mich ist es daher ein besonderes Anliegen, meine Erfahrungen mit euch zu teilen, um euch bei eurer Reise zu unterstützen. Denn Meditation ist nicht zuletzt Introspektion und bedeutet eine Konfrontation mit vielen unbewussten Aspekten des Selbst. 

immer montags 20 Uhr (max. 2 Std)

kostenfrei, du kannst gerne einen freiwilligen Beitrag geben.

Anmeldung über:

info@janbergmann.de

0152 049 642 09 (gerne WhatsApp)

>>Anfahrt<<

 

 

Die Meditation

Macht es euch auf Stuhl, Meditationsbank, in der Rückenlage oder mit gekreuzten Beinen bequem. Wichtig ist, ein Gefühl der Entspannung zuzulassen. Wir praktizieren ohne Anstrengung in Stille, denn wenn wir uns anstrengen still zu sein, ist es eine künstliche, aufgesetzte Stille. Nur wenn ihr euch wirklich wohlfühlt, kann sich ein Gefühl inniger Verbundenheit einstellen. 

 

Stress wird abgebaut

Durch die Intensität der Stille entleert sich allmählich der Verstand. Das liegt daran, dass Stille eine ungeheure Dynamik entfalten kann, die jeden Denkprozess überlagert. Ihr lernt, die Energie der Stille auf euer Herz und auf euren Geist auszudehnen und zur inneren Ruhe zu gelangen. 

Dieser Zustand wird mal leichter und auch einmal schwerer erreicht. Die Meditation soll euch dabei unterstützen, eure Eindrücke richtig einzuordnen, ohne dabei Urteile zu fällen oder zu werten. Von der Unbewusstheit arbeiten wir uns weiter vor zu einem umfassenden Bewusstsein, dass uns ein Gefühl von Einheit gibt. 

MY LOGO 4-2.png
 
 

Wenn Seele still, dann Mensch still, dann Weltfrieden. TETSUO ROSHI